Read e-book online Der Indemnitätstarif: Wege zur Sozialverträglichkeit und PDF

By Professor Dr. Eckhard Knappe, Professor Dr. Robert E. Leu, Dr. J.-Matthias Graf von der Schulenburg (auth.)

ISBN-10: 3642735347

ISBN-13: 9783642735349

ISBN-10: 3642735355

ISBN-13: 9783642735356

Show description

Read Online or Download Der Indemnitätstarif: Wege zur Sozialverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit beim Zahnersatz PDF

Best german_12 books

Tatort Körper — Spurensicherung: Eine Kritik der by Luciano Alberti, Jutta Baur-Morlok, Ekkehard Gattig, Norbert PDF

Das Gebiet der "Seelenkrankheiten" erscheint wohlgeordnet in drei Blacken: Neurose, Psychose, psychosomatische Medizin - wobei die Neurose als Stammland der Psychoanalyse gilt. Von diesem Stamm land aus, so ist die allgemeine Meinung - hat sie ihre Exkursionen und ihre enlargement in die anderen Bereiche vorangetrieben und vor anzutreiben.

Operationslehre der Endoskopischen Chirurgie 1 by Gerhard Bueß, Sir Alfred Cuschieri, Jacques Perissat, M. PDF

"Weder im deutschsprachigen noch im anglo-amerikanischen Raum gibt es meines Wissens ein Buch vergleichbarer Qualität. " (Chirurgische Praxis)"Dieses ausgezeichnete Buch mit den hervorragenden bildlichen Darstellungen muss jedem endoskopisch tätigen Chirurgen zur Lektüre empfohlen werden. "(Schweizerische Rundschau für Medizin (Praxis))"Das Buch ist als Standardwerk sehr zu empfehlen.

Get Praxis der Brustoperationen: Tumorchirurgie — Organerhaltung PDF

Praxisnah zeigt dieses Buch die aktuellen Techniken der wichtigen resektiven und wiederherstellenden Brustoperationen auf und führt so in das gesamte Gebiet der Mammachirurgie ein. Die logistischen Voraussetzungen für die Durchführung mammachirurgischer Eingriffe sowie eingriffsspezifische Vorbereitungsmaßnahmen werden erläutert.

Extra resources for Der Indemnitätstarif: Wege zur Sozialverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit beim Zahnersatz

Sample text

Und eine sinn volle Orientierung der Leistungsbezieher. die entweder direkt (Direktbeteiligung der Patienten) oder indirekt (Beitriige der Versieherten) diese Leistungen zu finanzieren haben. Gesplittete Entgeltverfahren. wie beispielsweise im Bereich der Krankenhiiuser, deren laufende Betriebs- 36 kosten uber einen (pauschalen) Pflegesatz abgegolten und deren Investitlonskosten 1m burokratischen Antragsverfahren aus Landesmitteln gedeckt werden. R. unzweckmalHg und tendieren zu Fehlsteuerungen.

Darin ist ein Grund (unter vlelen) zu sehen, da~ die. Ausgabenentwlcklung irztlicher und zahnarztl1cher Lelstungen nicht das Hauptproblem darstellt. Insbesondere stellen dle Ausgaben fiir Zahnersatz in diesem Slnne kein spezlelles "Kostendampfungsproblem" dar (vgl. Diagramm 2). : 6e . lnsa. SelbstverwaltuDg, Spardorf 1984 29 Das Ordnungsprinzip koHektiver Selbstverwaltung weist aber nicht allein deshalb Mangel auf, weil es im Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherung unzulanglich verwirklicht wurde, sondern weil es - wie gesagt - mit prinzipiellen Nachteilen verbunden ist.

Fur notwendige Leistungen mit hohem zahntechnischen Antell sehr hohe Eigenbeitrage 10 Elne solcbe Festzuscbullregelung ex1stlert beute bereits - allerdlngs In unSl"stemat1scber Form - far elnzelne Lelstungsantelle. So bezablen die Krankenkassen far Dentalleglerungen an der Zabnersatzlelstung beute berelts einen Festbetrag. 46 entriehten mussen, wahrend sie umgekehrt fUr Leistungsarten mit geringerer Notwendigkeit, aber hohem zahnarztliehen Anteil einen geringen Eigenbeitrag zahlen. Die Eigenleistung bei notwendigem Zahnersatz konnte naeh dem Festzusehu~verfahren sogar fUr die Versieherten ge- senkt werden.

Download PDF sample

Der Indemnitätstarif: Wege zur Sozialverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit beim Zahnersatz by Professor Dr. Eckhard Knappe, Professor Dr. Robert E. Leu, Dr. J.-Matthias Graf von der Schulenburg (auth.)


by Jason
4.4

Rated 4.61 of 5 – based on 49 votes