Download e-book for kindle: Das traumatisch-hirnorganische Psychosyndrom: Probleme der by W. Dimpfel (auth.), Prof. Dr. med B. L. Bauer (eds.)

By W. Dimpfel (auth.), Prof. Dr. med B. L. Bauer (eds.)

ISBN-10: 3540576517

ISBN-13: 9783540576518

ISBN-10: 3642787878

ISBN-13: 9783642787874

Dass Buch will dem dringenden Bedürfnis nach besserem Verständnis und schärferer nosologischer Einordnung des Begriffes "traumatisch-hirnorganisches Psychosyndrom" Rechnung tragen. Es ist das Ergebnis eines Workshops, bei dem Pharmakologen, Internisten und Neurochirurgen das Thema von mehreren Seiten beleuchtet haben. Die Vorträge wurden mit dem Auditorium, auch anhand von Fallbeispielen, diskutiert. Das Ergebnis ist eine Bestandsaufnahme über das derzeitige Verständnis des Syndroms mit Empfehlungen zur Analgosedierung.

Show description

Read or Download Das traumatisch-hirnorganische Psychosyndrom: Probleme der Diagnose und Therapie PDF

Similar german_12 books

New PDF release: Tatort Körper — Spurensicherung: Eine Kritik der

Das Gebiet der "Seelenkrankheiten" erscheint wohlgeordnet in drei Blacken: Neurose, Psychose, psychosomatische Medizin - wobei die Neurose als Stammland der Psychoanalyse gilt. Von diesem Stamm land aus, so ist die allgemeine Meinung - hat sie ihre Exkursionen und ihre growth in die anderen Bereiche vorangetrieben und vor anzutreiben.

Read e-book online Operationslehre der Endoskopischen Chirurgie 1 PDF

"Weder im deutschsprachigen noch im anglo-amerikanischen Raum gibt es meines Wissens ein Buch vergleichbarer Qualität. " (Chirurgische Praxis)"Dieses ausgezeichnete Buch mit den hervorragenden bildlichen Darstellungen muss jedem endoskopisch tätigen Chirurgen zur Lektüre empfohlen werden. "(Schweizerische Rundschau für Medizin (Praxis))"Das Buch ist als Standardwerk sehr zu empfehlen.

Read e-book online Praxis der Brustoperationen: Tumorchirurgie — Organerhaltung PDF

Praxisnah zeigt dieses Buch die aktuellen Techniken der wichtigen resektiven und wiederherstellenden Brustoperationen auf und führt so in das gesamte Gebiet der Mammachirurgie ein. Die logistischen Voraussetzungen für die Durchführung mammachirurgischer Eingriffe sowie eingriffsspezifische Vorbereitungsmaßnahmen werden erläutert.

Additional info for Das traumatisch-hirnorganische Psychosyndrom: Probleme der Diagnose und Therapie

Example text

Hier kann man sehen, daB es eigentlich eine Tiefe des BewuBtseins gibt, wir konnen auch sagen eine Tiefe der BewuBtseinsinhalte, ohne die schlechterdings BewuBtsseinslage nicht definiert werden kann. Sehr vie} mehr kann man nicht definieren. Aber nun zu dem Patienten mit dem Hirnorganische Durchgangssyndrorne 31 Korsakow-Syndrom. Er ist ja wirklich schwerstauffallig, und deswegen habe ich ihn gezeigt. Wollen Sie vielleicht sagen, daB er bewuBtseinsgetriibt sei? Er ist eben nicht bewuBtseinsgetriibt, das BewuBtsein ist vollig in Ordnung.

Auf der anasthesiologisch gefiihrten operativen Intensivstation GieBen wurde untersucht, wie haufig und wie schnell sich pulmonale Infektionen bei langzeitbeatmeten Patienten entwickeln. In dieser Untersuchung (FUssle 1991) wurden insgesamt 190 Patienten untersucht. 114 dieser Patienten waren polytraumatisiert. Die bakterielle Besiedlung des Tracheobronchialsystems bestand wahrend der ersten Beatmungstage im wesentlichen aus Keimen der eigenen Oropharyngealflora des Patienten. In den ersten 5-7 Tagen nach Aufnahme wurden hauptsachlich Pneumokokken, Staph.

Es ist offensichtlich, daB sich bewuBtseinsgetriibte Patienten nicht mehr selbst versorgen konnen. U. darauf hinweist. Selbst die leichte BewuBtseinstriibung erfordert also immer eine stationare Betreuung, zudem meist mit hohem pflegerischem Aufwand. Durchgangssyndrome Sobald die Helligkeitsqualitat des BewuBtseins in tiberzeugendem MaBe unbeeintrachtigt ist und die Umweltbeziehung sinnvoll zu werden beginnt, liegt BewuBtseinsklarheit vor. Auch mit Hilfe von Testverfahren ist eine ganz scharfe Abgrenzung von Zustanden mit sehr leichter BewuBtseinstriibung in der Regel nicht moglich.

Download PDF sample

Das traumatisch-hirnorganische Psychosyndrom: Probleme der Diagnose und Therapie by W. Dimpfel (auth.), Prof. Dr. med B. L. Bauer (eds.)


by Thomas
4.3

Rated 4.35 of 5 – based on 17 votes