Akupunktur, Akupressur und Moxibustion - download pdf or read online

By Dr. med. Gabriel Stux (auth.), T. Graf-Baumann (eds.)

ISBN-10: 303485594X

ISBN-13: 9783034855945

ISBN-10: 376432483X

ISBN-13: 9783764324834

Show description

Read Online or Download Akupunktur, Akupressur und Moxibustion PDF

Best german_12 books

Download e-book for iPad: Tatort Körper — Spurensicherung: Eine Kritik der by Luciano Alberti, Jutta Baur-Morlok, Ekkehard Gattig, Norbert

Das Gebiet der "Seelenkrankheiten" erscheint wohlgeordnet in drei Blacken: Neurose, Psychose, psychosomatische Medizin - wobei die Neurose als Stammland der Psychoanalyse gilt. Von diesem Stamm land aus, so ist die allgemeine Meinung - hat sie ihre Exkursionen und ihre growth in die anderen Bereiche vorangetrieben und vor anzutreiben.

Download e-book for iPad: Operationslehre der Endoskopischen Chirurgie 1 by Gerhard Bueß, Sir Alfred Cuschieri, Jacques Perissat, M.

"Weder im deutschsprachigen noch im anglo-amerikanischen Raum gibt es meines Wissens ein Buch vergleichbarer Qualität. " (Chirurgische Praxis)"Dieses ausgezeichnete Buch mit den hervorragenden bildlichen Darstellungen muss jedem endoskopisch tätigen Chirurgen zur Lektüre empfohlen werden. "(Schweizerische Rundschau für Medizin (Praxis))"Das Buch ist als Standardwerk sehr zu empfehlen.

Download e-book for kindle: Praxis der Brustoperationen: Tumorchirurgie — Organerhaltung by Privatdozent Dr. Dr. Uwe Herrmann, Professor Dr. Werner

Praxisnah zeigt dieses Buch die aktuellen Techniken der wichtigen resektiven und wiederherstellenden Brustoperationen auf und führt so in das gesamte Gebiet der Mammachirurgie ein. Die logistischen Voraussetzungen für die Durchführung mammachirurgischer Eingriffe sowie eingriffsspezifische Vorbereitungsmaßnahmen werden erläutert.

Extra info for Akupunktur, Akupressur und Moxibustion

Sample text

Akute, scharfe, stechende Schmerzen und Krämpfe finden sich bei Füllestörungen oder bei Blockade von Qi in den Meridianen, also bei Yang-Zuständen. Diese «Yang-Schmerzen» werden durch Druck, Massage oder durch Wärme verstärkt. Häufig werden diese Yang-Schmerzen durch äußere Wetterfaktoren wie Wind, Kälte oder Feuchtigkeit verursacht und führen zu einer Blockade von Qi und Blut und dadurch oft zu einem Füllezustand in der Peripherie des Körpers. Dumpfe, drückende tiefempfundene Schmerzen, begleitet vom Völlgefühl oder Müdigkeit, kennzeichnen Schwächestörungen und werden durch Massage, Druck oder durch Wärme gelindert.

Typische Beschwerden sind akuter Schmerz, Krämpfe, Bluthochdruck, Blutfülle, erhöhte Muskelspannung, vermehrte Absonderung von Körperflüssigkeiten. Die wichtigsten Zeichen sind eine gerötete Zunge, Rötung des Gesichts sowie kräftiger Puls. Im psychischen Bereich zeigen sich innere Unruhe, Nervosität, Übererregung, Rastlosigkeit, ungezielte Aktivitäten sowie oft Schlaflosigkeit (Tabelle 6). Tabelle 6. 3 Kälte und Hitze Kältestörungen, chinesisch Han, treten auf, wenn äußere Kälte auf einen Körper einwirkt, dessen Lebensenergie Qi geschwächt ist.

2 Meridiane Die Meridiane, chinesisch Jing, sind mit den Zang- und Fu-Organen verbunden; so gelingt es über die Akupunkturpunkte, die auf den Meridianen liegen, eine direkte therapeutische Wirkung auf diese Organe und deren gestörte Funktionen auszuüben. Zwei Meridiane bilden ein Meridianpaar, das aus einem Yin- und einem Yang-Meridian besteht, die an den Gliedmaßen parallel verlaufen. Man nennt sie auch gekoppelte Meridiane, weil sie im Bereich der Hand- bzw. Fußgelenke mit Verbindungsgefäßen, den Luo-Verbindungen, gekoppelt sind.

Download PDF sample

Akupunktur, Akupressur und Moxibustion by Dr. med. Gabriel Stux (auth.), T. Graf-Baumann (eds.)


by Steven
4.5

Rated 4.39 of 5 – based on 49 votes